.

Wahlpflichtfach I

Mit Beginn des 7. Schuljahres fängt der Unterricht in einem neuen vierstündigen Fach an.

Die Schülerinnen und Schüler wählen dieses Fach im 2. Halbjahr des 6. Schuljahrs.

Zur Wahl stehen

 


Jedes dieser Fächer ist von jedem Schüler, jeder Schülerin unabhängig vom angestrebten Schulabschluss wählbar. Die Bedeutung dieser Wahl liegt auf der Hand, denn das neue Fach beansprucht mindestens für die nächsten drei oder vier Jahre einen erheblichen Teil an Kraft und Zeit, bestimmt aber auch Schulfreude und Schulerfolg wesentlich mit.

Jedes Fach berechtigt bei durchgehender Belegung bis zur Klassenstufe 10 und entsprechenden Leistungen zum Übergang in die Oberstufe.

 

Schülerinnen und Schüler, die das Fach Technik, Wirtschaftslehre oder Gestalten gewählt haben und in die Oberstufe übergehen, müssen eine zweite Fremdsprache vom 11. bis 13. Jahrgang vierstündig belegen, damit die Zulassung zum Abitur erfolgen kann (> weitere Informationen). Diese Voraussetzung ist an der KGSE gewährleistet.

Zur weiteren Information bieten wir

 

Informationsblätter über die einzelnen Fächer,

Probeunterricht in mindestens drei Wahlpflichtfächern nach Wahl der Schülerin/des Schülers und einen
Informationsabend mit den Fachleitungen für Eltern und Schüler/innen.