.

Von Elmshorn nach Wittenberg: KGSE auf Luther-Tour

Reisegruppe Luthertour

 

2017 wird die Reformation 500 Jahre alt. Der Legende nach hat Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg aufgehängt. Diese Tat gilt als die Geburtsstunde der Reformation in Deutschland. Dieses Ereignis wird nicht nur am 31. Oktober 2017 begangen, dieses Jahr sogar als einmaliger Feiertag, sondern das ganze Jahr hindurch.

 

Die KGSE setzt zu diesem einmaligen Ereignis ein Zeichen und veranstaltet eine Fahrradtour von Elmshorn zur Lutherstadt Wittenberg. Auf den ca. 500 Kilometern entlang der Elbe werden verschiedene Aspekte der Reformation er-fahren und vor Ort kennen gelernt. Außerdem werden unterschiedliche Themen der Geographie (Elbtalauen, Fluss- und Stadtgeographie) und der örtlichen Historie gestreift. Im ersten Drittel der Radtour wird auch Wittenberge, die Partnerstadt von Elmshorn, besucht. Es wird übernachtet in Jugendherbergen, Gemeindehäusern und einem Bootshaus direkt an der Elbe.

 

Die Route (pro Tag ca. 70 km, gemütliche 5 Stunden inkl. Pausen):

1. Elmshorn – Geesthacht
2. Geesthacht – Hitzacker
3. Hitzacker – Wittenberge
4. Wittenberge – Tangermünde
5. Tangermünde – Magdeburg
6. Magdeburg – Dessau
7. Dessau - Lutherstadt Wittenberg

 

Besonders wird dem Förderverein der KGSE und der Sparkasse Elmshorn gedankt, beide Institutionen haben sich mit insgesamt 950 Euro durch Spenden beteiligt.

 

Zur Tour gibt es ein > Online-Blog mit  Bildern, Videos, Streckenverläufen und Texten zu den einzelnen Etappen.